Deutsch English

MikroTik MTCINE Training (06/2016)

MikroTik MTCINE Training (06/2016)
Zoom image

from 1.545,81 EUR

( netto 1.299,00 EUR )

19 % VAT incl. excl. Shipping costs

Product no.: MTCINE/0616

Availability: at least 5 pieces available
MikroTik MTCINE Training (06/2016)

MikroTik Certified Inter-networking Engineer (MTCINE) Training

  • Dauer: 4 Tage
  • Datum: 28.06. bis 01.07.2016
  • Schulungsort: Freiburg, Deutschland
  • Trainingssprache ist Deutsch
  • inkl. Zertifizierungskosten (MTCINE)
  • Voraussetzungen zur Zertifizierung: Gültiges MikroTik Zertifikat (MTCRE erforderlich)
  •  Begrenzte Teilnehmerzahl! Wir empfehlen eine frühzeitige Anmeldung.

Schulungsinhalte:

BGP (Border Gateway Protocol)

  • Einführung in BGP und Autonome Systeme (AS).
  • Funktionsweise und Abläufe.
  • Private AS: Verwendung und Filterung an Upstream.
  • Einrichtung und Unterschiede zwischen internem und externem BGP.
  • Multihop-Konfiguration bei internem und externem BGP.
  • Verbreitung von Routen, Filter für ein- und ausgehende Routen, Aggregation.
  • Transit durch ein Autonomes System.
  • BGP-spezifische Kriterien zur Routing-Entscheidung innerhalb von BGP.
  • BGP Communities und extended Communities.
  • Route Reflektoren für iBGP.
  • BGP Confederations
  • Multiprotocol BGP (IPv6, L2VPN, …)

MPLS (MultiProtocol Label Switching)

  • Einführung in MPLS.
  • Szenarien und Anwendungsfälle für MPLS.
  • Manuelle MPLS Label Konfiguration, reservierte Labels.
  • Label-Abgleich mittels Label Distribution Protokoll (LDP).
  • Penultimate Hop Popping: Frühzeitige Label-Entfernung.
  • Filterung ein- und ausgehender Label-Informationen.
  • Virtual Routing and Forwarding (VRF), Route Leaking zwischen VRFs.
  • Unterschiede von VRF zu Policy Based Routing.
  • L3VPN (unabhängige Layer 3 Tunnel, basierend auf BGP)
  • OSPF und BGP für den Routen-Austausch zwischen Customer-Edge und Provider-Edge Routern.
  • Layer 2 VPN: LDP und BGP basierende VPLS Tunnel.
  • Split Horizon Feature für Bridges.
  • MTU und VPLS Control Word in MPLS Netzwerken.

Traffic Engineering

  • Einführung und Einsatz-Möglichkeiten von Traffic Engineering.
  • Statische, dynamische oder teilweise dynamische Wege-Wahl.
  • Resource Reservation Protocol (RSVP).
  • Wege-Wahl basierend auf Bedingungen an die zur Verfügung stehende Bandbreite: Constrained Shortest Path First (CSPF).
  • Konfiguration der Ressourcen bzw. der Tunnel mit speziellen Anforderungen.
  • Primäre und sekundäre Tunnel-Pfade. Pfad-Wechsel.
  • Reservierung und Limitierung der Bandbreite auf einem Pfad.

Search

Shopping cart

You do not have any products in your shopping cart yet.

Welcome back!

e-mail address:
Password:
Forgot your password?

Newsletter subscription

e-mail address:

Customer group

Customer group: Guest

Manufacturer