Deutsch English

MikroTik MTCWE und MTCUME (04/2016)

MikroTik MTCWE und MTCUME (04/2016)
Bild vergrößern

1.545,81 EUR

( netto 1.299,00 EUR )

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Art.Nr.: MTCWE+CUME/0416

Verfügbarkeit: mindestens 5 Stück verfügbar
MikroTik MTCWE und MTCUME (04/2016)

MikroTik Certified Wireless Engineer (MTCWE) und MikroTik Certified User Management Engineer (MTCUME) Training

  • Dauer: 4 Tage
  • Datum: 19.04 bis 22.04.2016
  • Schulungsort: Umkirch bei Freiburg, Deutschland
  • Trainingssprache ist Deutsch
  • inkl. Zertifizierungskosten (MTCWE + MTCUME)
  • Voraussetzungen zur Zertifizierung: Gültiges MikroTik Zertifikat (mindestens MTCNA)

Begrenzte Teilnehmerzahl! Wir empfehlen eine frühzeitige Anmeldung.

Agenda MTCWE (MikroTik Certified Wireless Engineer)

Wireless Standards

  • Bänder
  • Kanäle
  • Frequenzen

Wireless Router und Karten

Scan list

Wireless Advanced Channels

Wireless Tools

Dynamische Frequenzwahl und Radar-Erkennung

Einhaltung national erlaubter Sendeleistungen und Frequenz-Bereiche

Fehlersuche und Qualitätseinschätzung von WLAN Verbindungen

  • Registration Table
  • Signalstärke
  • Durchsatz-Effizienz
  • HW-retries
  • plus weitere Themen

Erweiterte WLAN Einstellungen

  • HW-protection
  • RTS/CTS
  • Daten-Raten
  • Sendeleistungen
  • WMM
  • plus weitere Themen

Virtuelle AccessPoints ohne zusätzliche Hardware

Access Management und Absicherung der Verbindungen

  • Client-Isolation
  • Authentifizierung
  • Access- und Connect-Listen
  • Radius
  • Management Frame Protection

Authentifizierung und Daten-Verschlüsselung: WPA/WPA2, PSK und EAP

WDS und MESH Netzwerke

  • WDS
  • RSTP
  • HWMP+ (Reactive/Proactive Mode, Portale)

Transparente WLAN Brücken u.a. per WDS und VPLS Tunneln

MikroTik Protokoll-Entwicklungen wie NStreme, Nstreme Dual und Nv2

N-Standard (802.11n)

Kanal-Bündelung und Frame Aggregation

Zertifizierung

  • MTCWE (MikroTik Certified Wireless Engineer)

Agenda MTCUME (MikroTik Certified User Management Engineer)

PPP

  • Einrichtung von PPP Tunnel wie PPPoE, PPTP, L2TP als Client und Server
  • PPP Login-Datenbank
  • PPP Profile, Verschlüsselung
  • Dynamische IP-Adressen für Clients
  • Dynamische Bandbreiten-Limits für Clients
  • Arbeiten mit PPP und dynamischen Adress-Listen und Firewall-Chains
  • MTU und MTU für PPPoE, allgemein und für BCP. MRRU.
  • Protokolle zur (un)verschlüsselten Übertragung der Login-Daten
  • Erweiterte Einstellungen für den PPPoE Server
  • Layer 2 Brücken über Router-Grenzen hinweg mit dem Bridge Control Protocol
  • Multilink-PPP als MLPPP Client

IPSec

  • Einleitung und Vergleich zu anderen VPN Protokollen
  • IPSec Modi (AH, ESP) und ihre Unterschiede
  • Tunnel und Transport Mode
  • Paket-Aufbau der verschiedenen IPSec Modi
  • AH - Authentication Header
  • ESP - Encapsulating Security Payload
  • Verschlüsselungs- und Authentifizierungs-Algorithmen
  • IPSec Hardware Support
  • IKE - Internet Key Exchange Protocol
  • IKE Phase 1 und Phase 2
  • IKE Lifetime
  • PFS - Perfect Forward Secrecy
  • IPSec und Zeit
  • Standort-Vernetzung (Tunnel mode) mit PSK und NAT
  • Installierte Security Associations

HotSpot

  • Einleitung, Anwendungs-Gebiete und Features
  • HotSpot Einrichtung und erzeuge Konfiguration
  • Vorbedingungen und mögliche Fehlerquellen
  • Benutzerverwaltung
  • Mögliche Geschwindigkeits- und Datenmengen-Limitierungen
  • Aktive und verbundene Benutzer
  • Mögliche Login-Methoden
  • Benutzer-Gruppen
  • Mehrfache gleichzeitige Logins erlauben/verbieten/begrenzen
  • Automatischer Logout von Benutzern
  • Automatische Firewall-Chains oder Adress-Listen-Einträge
  • Möglichkeit zur Anzeige von Werbe- oder Informations-Seiten
  • Anpassung der HotSpot Login-Seite(n)
  • Freischaltung bestimmter Webseiten oder Dienste ohne vorherigen Login
  • Befreiung definierter Clients von der Login-Erforderung
  • Anbindung an einen Radius-Server

UserManager

  • Einleitung / Verwendung
  • Radius Client Einrichtung
  • UserManager: Ein Radius-Server mit Webinterface und einfacher Installation
  • Usermanager und RouterOS Lizenz-Level
  • Installation UserManager
  • Verwendung des UserManagers für das HotSpot Feature
  • Benutzer anlegen mit dem UserManager
  • UserManager Anpassungen

Zertifizierung

  • MTCUME (MikroTik Certified User Management Engineer)

 

 


 

Suche

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Kundengruppe

Kundengruppe: Gast

Hersteller